Archiv 2018

20. Februar 2018

Wahlfreiheit des Verkehrsmittels zum Gerichtstermin hat weiterhin Bestand !

Die DPolG Hessen wurde im Januar davon unterrichtet, dass einer Kollegin die Kosten für die Fahrt zu einem Gerichtstermin in Frankfurt mit dem Hinweis auf das LandesTicket Hessen durch die Justizbeamtin verweigert wurde.  || mehr
16. Februar 2018

Handeln statt schöner Worte! Arbeitszeitverkürzung jetzt!

Die Zahlen, der polizeilichen Kriminalstatistik zeigen es und Innenminister Peter Beuth (CDU) sagt es selber:" Die Polizei Hessen macht gute Arbeit." Dieses bedarf nun mehr als nur ein paar warmer Worte des Dankes, jetzt müssen Taten folgen. Die Senkung der Wochenarbeitszeit für besonders belastende Dienste wäre ein Anfang || mehr
15. Februar 2018

Straftaten in Hessen gesunken; kein Grund zur Entwarnung !

Die DPolG Hessen zeigt sich erfreut, dass die Arbeit der Polizeibeamten/innen sich in den gesunkenen Kriminalitätszahlen widerspiegelt. So wenig Straftaten wie seit langem nicht mehr und eine historisch hohe Aufklärungsquote (AQ) sind Ausfluss aus der motivierten und engagierten Tätigkeit von über 14 000 Polizisten/innen in Hessen. || mehr
31. Januar 2018

Die DPolG Hessen fordert die Ausstattung mit Oberschenkelholstern

Seit einiger Zeit besteht in Hessen für Spezialeinheiten und den Einheiten der Bereitschaftspolizei die Möglichkeit Oberschenkelholster einzusetzen. In diesem Zeitraum haben sich bereits positive Eigenschaften im Hinblick auf Gesundheit, Einsatzfähigkeit und Material gezeigt, die für den polizeilichen Einzeldienst sinnvoll umsetzbar sind. || mehr
30. Januar 2018

PRIVATER BEREICH DER POLIZEIBEAMTEN MUSS TABU-ZONE SEIN!

Zum wiederholten Mal sind erschreckende Nachrichten aus den Medien zu entnehmen. Polizeibeamte werden in ihrem unmittelbaren privaten Umfeld bedroht, angegriffen und unter Druck gesetzt. Die Täter kommen aus den verschiedensten Bereichen, Reichsbürger, Personen mit umfangreichen strafrechtlichen Hintergrund und jetzt aus dem Bereich Islamismus.... || mehr
27. Januar 2018

Hessenschau berichtet über vermehrte Messerattacken

DPolG Hessens Landesvorsitzender Lars Maruhn nimmt hierzu in der Hessenschau und im hr-inforadio Stellung || mehr
06. Januar 2018

Die Gewalt gegen Einsatzkräfte wie Sanitäter und Feuerwehrleute nimmt zu

Am 04.01.2018 führte Frank Angermund vom hr-info Team des Hessischen Rundfunk ein Interview mit dem Landesvorsitzenden der DPolG Hessen. Zu hören ist das Interview in den beigefügten Links. || mehr
02. Januar 2018

DPolG: Meldungen über Trendwende verfrüht - Keine Entwarnung

Die Deutsche Polizeigewerkschaft Hessen schließt sich der Warnung des Bundesvorsitzenden Rainer Wendt an, dass die gesunkenen Zahlen keine Trendwende im Bereich der Einbruchskriminalität darstellen. Die Andeutung des Bundeskriminalamtes, dass die Zahlen in 2017, erfreulicher Weise, hinter den Erwartungen zurückbleiben, täuschen über das weitere... || mehr