16. November 2018

Die DPolG Hessen fordert:

Hessen muss Konkurenzfähig bleiben

  • Foto: DPolG Hessen Engelbert Mesarec und Norbert Lammel überbringen die Forderungen der DPolG Hessen

Die Spitze der DPolG Hessen traf heute im Hessischen Landtag mit Peter Beuth (Innenminister, CDU) und Alexander Bauer (Innenpolitischer Sprecher der CDU Fraktion) zum Austausch in sicherheitspolitischen Fragen zusammen.

Für den Fall der weiteren Regierungsarbeit unter Beteiligung der CDU konnten Engelbert Mesarec, Landesvorsitzende der DPolG Hessen, und der 1. stellvertretende Landesvorsitzende Norbert Lammel in die Erörterung gehen und die Positionen der DPolG Hessen darlegen.

 

 Hierbei wurden bereits bestehende gewerkschaftspolitische Grundforderungen nach einer deutlichen Personalaufstockung unterstrichen, aber auch neue wesentliche Forderungen zur Aufrechterhaltung der Attraktivität des Polizeiberufs bei der Polizei Hessen übergeben.

Im bereits lange eröffneten „war for talents“ (Kampf um die besten Nachwuchsköpfe) in ganz Deutschland, insbesondere im Rhein-Main-Gebiet und im Vergleich der Polizeien der Länder und des Bundes wurden insbesondere die Freie Heilfürsorge als Wahloption, die Erhöhung und die Ruhegehaltsfähigkeit der Polizeizulage, die amtsangemessene Alimentierung aller Landesbeamten und die Anrechnung von Erziehungs- und Pflegezeiten auf die Pension gefordert.

Weiterhin ist die Wahrnehmung polizeifremder Tätigkeiten ist zu beenden, damit effizienter Einsatz der Ressource „Polizei“ möglich ist.

 

Bezüglich des Landespolizeiorchesters (LPO), muss der Big-Band-Erlass aufgehoben werden, damit Neueinstellungen zur Personalaufstockung schnellstens möglich werden. Der Big-Band-Erlass reduziert die Personalstärke und nimmt dem LPO die Möglichkeit, flexibel bei öffentlichen Veranstaltungen die Polizei Hessen zu repräsentieren. Für eine Organisationseinheit, die aus Hochschulabsolventen besteht, ist die Bezahlung in der derzeitigen Eingruppierung deutlich nicht angemessen.

 

Aus Sicht der DPolG Hessen ist es sicherlich gelungen, die entscheidenden Punkte zu platzieren, um die Polizei Hessen konkurrenzfähig zu machen und ihr Bild in der öffentlichen Wahrnehmung zu stärken, wohl wissend, dass noch weitere Schritte gegangen werden müssen, um auf den richtigen Weg zu kommen.

Wir bleiben dran!

Download unserer Forderungen zum Aushang

Unsere Partner