15. Dezember 2016

DPolG Mittelhessen

Alarm bei Jahreshauptversammlung 2016 in Mittelhessen

  • v.l. P. Smolka, L. Maruhn, PVP Kreuter und M. Thomas
  • Die Teilnehmer der JHV mit PVP Kreuter

Wie jedes Jahr in den ersten Dezemberwochen, fand auch dieses Jahr im Polizeipräsidium Mittelhessen die Jahreshauptversammlung des örtlichen Kreisverbandes der DPolG mit anschließendem Weihnachtskaffee statt.

Obwohl die Beteiligung im Vergleich zu den Vorjahren zurückging, ging es dennoch hoch her.

Es lag nicht an den hitzigen Diskussionen die bei der Jahreshauptversammlung geführt wurden, dass mitten in der Sitzung ein Feueralarm die Gemüter abkühlte und die Sitzung für einige Zeit unterbrach.

Ein technischer Defekt hatte diesen Fehlalarm ausgelöst und somit konnte die Sitzung nach dieser Pause wieder aufgenommen werden.

Polizeivizepräsident Peter Kreuter, welcher in Vertretung des neuen Behördenleiters Bernd Paul, die Versammlung begrüßte, wurde auch gleich von den Anwesenden zu aktuellen Problemen im PP Mittelhessen, wie den Klageverfahren bei der Wachpolizei, der Personalknappheit und den damit verbundenenEinsparungen/Entscheidungen von Führungspositionen, z.B. bei der Direktion Verkehrssicherheit befragt.

Aber auch die Gäste aus dem Landesvorstand, Lars Maruhn und Peter Schmolka als stell. Landesvorsitzende standen Rede und Antwort.

Diese unterstützen auch den Versammlungsablauf, als es um die Wahl des neuen/alten Vorstandes ging.

Auf Grund der guten Arbeit, bestätigten die Anwesenden einstimmig den Vorstand in seiner Funktion und wählten Elke Engel ( FürGr PD Wetterau) und Stefan Sandkühler (EG 30) zu weiteren Beisitzern in den Vorstand.

Auch der Kassenprüfer bestätigte dem Kreisverband Mittelhessen eine korrekte und vorbildliche Kassenführung, was zur einstimmigen Entlastung des Vorstandes führte.

 

So blieb Marilia Thomas nur noch die Anwesenden zu einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee einzuladen und ihnen eine frohe Weihnachtszeit zu wünschen.

 

Das Protokoll der Sitzung kann beim Vorstand eingesehen werden.

 

© Alex Glunz, Pressesprecher, 2017

 

Unsere Partner