DPolG Hessen

Mit neuem Vorstand bereit zu großen Taten !

  • v.r.n.l. Stefan Bastian,Tanja Maruhn, Stephanie Geist,Werner Knop,Michael Lippert, Engelbert Mesarec,Lars Maruhn, Manuel Luxenburger, Alexander Glunz, Vanessa Hawlitschek, Bernd Gayk, Benjamin Brozio, Niklas Trottner, Uwe Rettich, Martin Maibach,Alexander Ebert, Norbert Lammel,

Auf dem 21. Landeskongress der DPolG in Fulda wurde neben vielen gewerkschaftspolitischen Beschlüssen auch ein neuer Vorstand gewählt.

Heini Schmitt der 15 Jahre die DPolG Hessen geführt hat, wurde als Ehrenvorsitzender gewählt.

Ebenso wurde Roland Metz, der 25 Jahre lang Landesredakteur und 18 Jahre stellv. Landesvorsitzender war, zum Ehrenmitglied der DPolG ernannt.

Peter Smolka schied aus persönlichen Gründen aus dem Amt des 1. Stellv. Vorsitzenden aus.

Ihnen dankt die DPolG Hessen ganz herzlich für den tollen ehrenamtlichen Einsatz über die Jahre.

Der neue Vorstand wurde neben Lars Maruhn als neuen Vorsitzenden im Altersschnitt stark gesenkt.

Viele neue junge Gesichter, wie Benjamin Brozio als neuer Landesjugendleiter oder Martin Maibach als Beisitzer Polizeispiegel zeigten sich im neuen Vorstand.

Aber auch junge Leute mit Vorstandserfahrung, wie Vanessa Hawlischek als Beisitzerin Junge Polizei oder Manuel Luxenbuger als 2. Stell. Vorsitzender sind geblieben.

Mit neuen und alten Köpfen im Landesvorstand will die DPolG Hessen die Aufgaben der Zukunft angehen und mit Motivation und Erfahrung die Politik aufmischen, um für die Mitarbeiter der Polizei in Hessen das Beste zu erreichen.

©Alex Glunz, 2017