23. Oktober 2018

Die App Cop-Map ist ein Online Pranger

Die Polizei ist die Gefahr?

Unter anderem durch das „Peng-Kollektiv“ wurde die App „Cop-Map“ gestartet.

Bei dieser soll der Nutzer, sobald er die Polizei sieht, dieses melden, um ein Bewegungsbild der Polizei zu erstellen.

Somit sei es nach Angaben der Betreiber möglich, sich vor der Polizei zu schützen.

„ Früher nannte man das, vor der Polizei weglaufen!“ so Lars Maruhn der Landesvorsitzende der DPolG Hessen.

Die App-Macher legen noch einen drauf und erklären, in einem ca. 2 Minuten dauernden Video, dass „die Gefahr“ überall lauere und zwar in Form der Polizei.  
Durch einige Berichte einzelner Personen, soll diese These untermauert werden.
Somit werden alle Polizisten, alle Polizistinnen unter Generalverdacht gestellt!
Es wird suggeriert, dass die Polizei ausschließlich aus Schlägern besteht und Polizeibeamte und Polizeibeamtinnen nichts anderes zu tun haben, als die Bürger zu Unrecht zu drangsalieren.

Die Deutsche Polizeigewerkschaft Hessen stellt sich ausdrücklich hinter die Beamten und Beamtinnen der Polizei und hält diese infame Generalisierung für nicht hinnehmbar.

Es gibt wenig Bereiche, die eine so ausgeprägte und sensible Fehlerkultur haben, wie die Polizei.
Fehlverhalten, wenn es vorkommt, wird angesprochen, analysiert und- ohne Rücksicht -geahndet.

Die Polizei in Hessen ist nach wie vor: Freund und Helfer.

PDF Download Flugblatt

Unsere Partner