17. Februar 2017

Innenminister Peter Beuth stellt die Polizeiliche Kriminalstatistik 2016 vor

Die hessischen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten sind „Spitze“!

Der Arbeitsnachweis der Hessischen Polizei ist mit einer Aufklärungsquote von 62,7 Prozent bei leicht gestiegenen Gesamtfallzahlen in Höhe von 403.188 mehr als im „Soll“. Unsere Anerkennung und Respekt den Kolleginnen und Kollegen für hervorragende Arbeit in Zeiten von Aufgabenzunahme, Personalmangel und den stets einhergehenden täglichen Problemen.

Die DPolG Hessen stellt fest, dass die Phase der Worthülsen und Phrasen mit der Veröffentlichung der PKS vorbei ist. Die hessische Landesregierung muss die Zahlen der PKS und die über der Planung liegenden Steuermehreinnahmen zum Anlass nehmen, den hessischen Beamtinnen und Beamten nicht nur den Anschluss an die allgemeine Lohnentwicklung zu ermöglichen, sondern einen Ausgleich zu den Sonderopfern der zurückliegenden Jahre zu schaffen.

 

Deshalb fordern wir die hessische Landesregierung, im Besonderen Herrn Innenminister Peter Beuth und Herrn Finanzminister Dr. Thomas Schäfer, auf, die starre Haltung gegenüber den Beamtinnen und Beamten aufzugeben. Wir haben Verständnis für die Generationengerechtigkeit und Schuldenbremse, allerdings fängt die Zukunft im „Jetzt“ und „Heute“ an. Die Kolleginnen und Kollegen sind mit ihrer Arbeit unmittelbar bei der Gestaltung der Zukunft beteiligt und haben ein Recht darauf entsprechende Entlohnung dafür zu erhalten.  

Nur ein starker Staat wird den bevorstehenden Aufgaben gerecht werden können, dies ist nur mit guten, motivierten und pflichtbewussten Personal umsetzbar. Genau das Personal, welches Sie als Landesregierung aber auch die Damen und Herren der Fraktionen aus CDU und Bündnis 90 / Die Grünen zu allen öffentlichen Veranstaltungen und sozialen Netzwerkauftritten mit „warmen“ und umgarnenden Worten salben. Nehmen Sie nicht nur wertschätzende Worte in den Mund, sondern Geld in die Hand und zeigen Sie die doch hoffentlich ernst gemeinte Wertschätzung. Glaubwürdigkeit drückt sich nicht nur in Worten aus, sondern hauptsächlich in Taten.

Wir möchten Abraham Lincoln zitieren:

„Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute sogar die ganze Zeit; aber alle Leute die ganze Zeit zum Narren halten kann man nicht.“

Handeln Sie, die hessische Polizei  gehört mit der Leistung „spitze“ entlohnt und nicht zum Narren gehalten.  

https://www.polizei.hessen.de/Startseite/broker.jsp?uMen=bd470ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046&uCon=fec10a68-965c-f951-385e-3def798e7b5d&uTem=bff71055-bb1d-50f1-2860-72700266cb59

 

©Lars Maruhn, DPolG Hessen Februar 2017

  

Unsere Partner