18. März 2020

SARS-CoV-2 -Krise

Arbeitszeit, Überstunden, Heimarbeit, Alarmbereitschaft

Auf Grund der aktuellen Lage, setzt die Polizei in Hessen mehrere Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter/innen und Aufrechterhaltung der Einsatzfähigkeit der Polizei um.

Die Polizei in Hessen ist und bleibt einsatzfähig und garantiert die öffentliche Sicherheit und Ordnung.

Damit das auch so bleibt, sind mehrere Maßnahmen in der Umsetzung.

Es wird vermehrt auf Tele- und Heimarbeit gesetzt. Dienstgruppen werden zusammengelegt und Ermittlungsdienststellen versehen versetzt Dienst.

In einigen Fällen kommt es vor, dass Personal welches im Überhang ist, nach Hause geschickt wird.

Die DPolG Hessen steht dafür, dass alle Mitarbeiter in der derzeitigen Situation nicht in ihren Rechten beschnitten werden. Ein Zwangsdienstfrei soll es nicht geben. Wer keinen Dienst auf der Dienststelle versieht und abrufbereit zu Hause in Alarmbereitschaft ist, soll entsprechende Stundengutschriften erhalten.

Um hier gute Lösungen für die Polizeibeschäftigten zufinden, ist die DPolG Hessen in Gesprächen mit den entsprechenden Verantwortungsträgern.

Dennoch appellieren wir auch an jeden Mitarbeiter/in sich der Lage angepasst zu verhalten.

Unsere Partner

Dpol service
Dpolg service
Dpolg mitgliedervorteile
Dbv
Roland
Vorteilswelt
Vorsorgewerk
Dpolg markt select
Dpolg markt
Stiftung
Bonowi
Polizeitrainer