Archiv 2017

15. Juli 2017

NRW will die Kennzeichnungspflicht für Polizisten wieder abschaffen

Auch in Hessen werden die Kolleginnen und Kollegen gekennzeichnet in den Einsatz geschickt, so auch in Hamburg. Die DPolG Hessen hat sich immer gegen diese Kennzeichnungspflicht ausgesprochen. Die Pflicht stellt jede Polizeibeamtin und jeden Polizeibeamten unter Generalverdacht. Deshalb fordern wir Umdenken und Abschaffen dieser Pflicht ...... || mehr
15. Juli 2017

G 20 Krawalle - Niedersachsens Innenminister will Vermummungsverbot entschärfen

Der Niedersächsische Innenminister Boris Pistorius gab gegenüber dem Tagesspiegel an: "Wir brauchen Spielraum für Deeskalation". Pistorius (SPD) will das Vermummungsverbot für Demonstranten entschärfen. "Wir versprechen uns davon mehr Sicherheit". Mit dieser Aussage disqualifiziert sich der Innenminister von selbst, äusserte sich der komm.... || mehr
09. Juli 2017

Wie konnte das schöne Bild einer Weltstadt mit Landungsbrücken, Fischmarkt, „Michel“ und Elbphilharmonie so negativ um die Welt gehen?

Bilder von blinder Zerstörungswut, von Angriffen gegen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte, Bürgerkriegs ähnliche Szenen bis hin zu wilden Verschwörungstheorien des „Polizeistaates“ begleitet von Aufrufen der linken Politikelite zum zivilen Ungehorsam, haben uns in den letzten Tagen begleitet. Die Schuldigen sind von vermeintlich „wichtigen“... || mehr
06. Juni 2017

Veranstaltung zum Thema: Angriff auf Mitarbeiter im öffentl. Dienst!

Die Gewalt gegen Polizeibeamten im Dienst nimmt in den letzten Jahren stetig zu. Nicht nur die DPolG sucht Lösungen, um diesem Phänomen zu begegnen und die Sicherheit der Mitarbeiter/innen bei der Polizei zu gewährleisten. Der gemeinnützige Verein Pro-Polizei-Dillenburg e.V. plant am Do. 22. Juni 2017 ab 18.00 Uhr in 35683 Dillenburg,... || mehr
02. Juni 2017

Verfassungsmäßigkeit der Polizeibesoldung angezweifelt

Der Landesvorsitzende des dbb Hessen, Heini Schmitt, hat auf einer Pressekonferenz zusammen mit Prof. (em.) Dr. Dr. h.c. Battis ein weiteres Gutachten vorstellen, mit dem belegt wird, dass die Besoldung der hessischen Beamten nicht den Vorgaben des Grundgesetzes entspricht. Im Mittelpunkt des Gutachtens steht die Verfassungsmäßigkeit der... || mehr
24. Mai 2017

Heute Manchester, morgen Gießen, Kassel, Dillenburg….. ?

Die DPolG Hessen spricht den Angehörigen der 22 in Manchester ums Leben gekommenen Menschen und den vielen, zum Teil schwerst Verletzten ihre Anteilnahme aus. Der neuerliche Terroranschlag zeigt, dass unsere Bevölkerung, unsere Gesellschaft und unsere Werte nicht sicher sind vor Kriminellen und Terroristen. Umso mehr wird der Ruf laut, wann die... || mehr
05. Mai 2017

JUNGE POLIZEI Hessen in der Bundesjugendleitung vertreten

In den Tagen vom 18. bis 20. April haben sich 47 junge und motivierte Kolleginnen und Kollegen der JUPOs aus den einzelnen Landesjugendverbänden auf dem Bundesjugendkongress der DPolG JUNGE POLIZEI in Stuttgart getroffen, um unter anderem über Änderungen der Geschäftsordnung abzustimmen, Anträge der Landesjugendverbände zu beschließen und eine neue... || mehr
24. April 2017

Voll im Einsatz

Während die meisten Menschen sich am Wochenende vom Stress und den Mühen der Arbeit erholen und mit Kindern und Familie eine schöne Zeit verbringen, war das am letzten Wochenende für viele hundert Polizisten/innen mal wieder nicht der Fall. Nicht nur die polizeiliche Großlage in Köln mit dem Parteitag der AfD ist hier zu nennen, auch in... || mehr
24. April 2017

DPolG beim Polizeiturnier im Ju-Jutsu.

Erst kürzlich tauchte im Internet ein Terroristenlehrvideo auf, wo gezeigt wurde, wie Polizisten bei Messerangriffen schwerste- und tödliche Verletzungen zugefügt werden können. Dieses zeigt, dass die Polizeibeamten/innen auf der Straße und im täglichen Dienst immer mehr ins Fadenkreuz terroristischer Angriffe rücken. Wir dürfen uns in diesem... || mehr
10. April 2017

Aktuelles Urteil zur Altersdiskriminierenden Besoldung

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, wie wir bereits am Freitag berichtet haben, wurde das Urteil zur Altersdiskriminierenden Besoldung am 6. April 2017 durch das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig gesprochen. In dem Urteil wurden den Klägern, wie auch in den vorangegangenen Instanzen, Recht gegeben. Daraus folgt, dass ein... || mehr
23. März 2017

Kein sicherer Arbeitsplatz !

Wir sind in Gedanken, bei den Menschen in London, die den Terror am Mittwoch wieder hautnah zu spüren bekommen haben. Besonders denken wir an den getöteten britischen Kollegen, der beim Schutz des Parlamentes, des Sinnbildes der Demokratie sein Leben verloren hat. Und wieder zeigt sich, dass der Beruf des Polizeibeamten, alles andere als sicher... || mehr
17. März 2017

Begleitende Einsatzbetreuung rund um „Newroz“ in Frankfurt

Liebe Kollegin, lieber Kollege, während der Einsatzlage am 18. März 2017 in Frankfurt haben wir wieder eine begleitende Einsatz-Betreuung eingerichtet. Betreuungskräfte der DPolG werden im Einsatzraum unterwegs sein und sich um Eure Sorgen und Nöte kümmern. Unabhängig davon haben wir für Euch folgende Hotline eingerichtet: DPolG –... || mehr
14. März 2017

Hessische Landesregierung lenkt ein !

Die DPolG Hessen begrüßt die Übernahme und möchte der Hessischen Landesregierung, im Besonderen Ministerpräsident Volker Bouffier und Staatsminister Peter Beuth, dafür danken. Es hat sich erwiesen, dass Gespräche das einzige Mittel zur gemeinsamen Fortentwicklung sind. Das verharren auf Positionen ist nicht zielführend. || mehr
07. März 2017

Keine Aussage zur Entwicklung der Beamtenbesoldung in Hessen im Zuge des Tarifabschlusses!!!!

"Die Ignoranz der hessischen Landesregierung ist beispiellos“ ist der Landesvorsitzende des dbb Hessen, Beamtenbund und Tarifunion, Heini Schmitt empört. Schmitt reagierte damit darauf, dass die hessische Landesregierung im Zusammenhang mit dem Tarifabschluss vom Wochenende keine Aussage zur Entwicklung der Beamtenbesoldung machte. Im Gegenteil... || mehr
07. März 2017

DPolG Info Nr. 5/2017

In dieser Ausgabe lesen Sie: – Tarifparteien erzielen Ergebnis nach schwierigen Verhandlungen – Streiflichter von der Protestkundgebung am 1. März 2017 in Wiesbaden – Nancy Faeser (SPD): Großer Dank an Polizistinnen und Polizisten – Hessen ist trotz schwarz- grüner Arbeitsverweigerung sicher – Symposium „Gewalt gegen Beschäftigte des... || mehr
03. März 2017

dbb Nachrichten 03/17

In dieser Ausgabe lesen Sie: - Tarifrunde 2017 in Hessen; Vernünftiger Abschluss für hessische Landesbedienstete erzielt - Eindrucksvolle Protestveranstaltung am 1. März in Wiesbaden - Besuch des VBBA-Bundesvorsitzenden beim dbb Hessen - Gespräch mit der Fraktion DIE LINKE - Symposium „Gewalt gegen Beschäftigte im öffentlichen... || mehr
03. März 2017

Tarifeinigung erzielt Ergebnis nach schwierigen Verhandlungen

Am 02./03. März 2017 fanden in Dietzenbach die Tarifverhandlungen zum TV-H statt. Nach dem Austritt Hessens aus der Tarifgemeinschaft der Länder war es unser Ziel, nicht einfach den Tarifabschluss der TdL auf Hessen umzusetzen, sondern für Hessen unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Leistungskraft unseres Bundeslandes einen fairen Abschluss... || mehr
03. März 2017

Pressekonferenz in Dietzenbach um 15.00 Uhr erwartet

Um 15 Uhr findet in Dietzenbach eine Pressekonferenz statt, an der das Einigungsergebnis für die hessischen Angestellten bekanntgegeben wird. Wir halten euch auf dem laufenden! || mehr
02. März 2017

Wir kämpfen für euer und unser Recht!

Der Alleingang des Landes Hessen mit dem Austritt aus der Tarifgemeinschaft der Länder führte dazu, dass ganz Deutschland ein Tarifergebnis hat, nur Hessen, wie in vielem anderen hinterher hinkt. Am 02. März findet die nächste Runde der Tarifverhandlungen in Dietzenbach statt, Grund genug für die Gewerkschaften im DBB mit einem Warnstreik am... || mehr
26. Februar 2017

DPolG Info Nr. 4/2017

In dieser Ausgabe lesen Sie: – dbb Hessen sieht nach Einigung in der Tarifrunde der TdL jetzt das Land Hessen am Zug – dbb Hessen fordert weiter 6 Prozent bei Tarifverhandlungen – dbb Hessen: Stetige Debatte um „Pensionslasten“ unseriös und kontraproduktiv - Das kommt bei den Beamten wie ein „Tritt in den Hintern“ an! – Aufruf: Kommt zur... || mehr
26. Februar 2017

DPolG Info Nr. 3/2017

– dbb Hessen fordert Teilhabe an der guten Haushaltslage des Landes - Kundgebung des dbb Hessen am 1. März 2017 in Wiesbaden – Nancy Faeser (SPD): Schwarz-Grün fehlt es an Wertschätzung gegenüber der Polizei – Sachstand Besoldung / Klage – Symposium: Gewalt gegen Beschäftigte des Öffentlichen Dienstes || mehr
17. Februar 2017

Gedanken zum Polizei-Newsletter 1/2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen, im aktuellen Polizei-Newsletter 1/2017 teilt uns der Innenminister mit wie sehr er unsere Arbeit schätzt und er bedauert die zunehmende Gewalt gegenüber staatlichen Beschäftigten. Als Verbesserung preist er die Einführung des sogenannten Schutzparagrafen 112 StGB, der wie weiter unten erläutert wird kaum geeignet... || mehr
17. Februar 2017

Die hessischen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten sind „Spitze“!

Der Arbeitsnachweis der Hessischen Polizei ist mit einer Aufklärungsquote von 62,7 Prozent bei leicht gestiegenen Gesamtfallzahlen in Höhe von 403.188 mehr als im „Soll“. Unsere Anerkennung und Respekt den Kolleginnen und Kollegen für hervorragende Arbeit in Zeiten von Aufgabenzunahme, Personalmangel und den stets einhergehenden täglichen... || mehr
15. Februar 2017

Stetige Debatte um „Pensionslasten“ unseriös und kontraproduktiv

Das kommt bei den Beamten wie ein „Tritt in den Hintern“ an! Die neuerliche Debatte um die Beamtenpensionen verschweigt wesentliche Fakten. Die Alternative zu den Vorstellungen des Steuerzahlerbundes ist die Abschaffung des Berufsbeamtentums. || mehr
10. Februar 2017

dbb: Wir bewegen die Arbeitgeber!

Bundesweit legten am 9. Februar 2017 erneut weit über 10.000 Mitglieder der dbb-Fachgewerkschaften im Landesdienst im Rahmen von Warnstreiks die Arbeit nieder, um ihrem Unmut über die Verweigerungshaltung der Ta- rifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) in den ersten zwei Verhandlungs- runden Luft zu machen. Bei Demonstrationen und Kundgebungen... || mehr
10. Februar 2017

Neujahrsempfang der SPD Gießen

Das Jahr 2017 ist zwar schon einige Wochen alt, dass hinderte die SPD im Unterbezirk Gießen aber nicht, auch jetzt noch zum Neujahrsempfang einzuladen. In Buseck fand die Veranstaltung statt, zu der neben den SPD Mitgliedern auch viele Vertreter aus Vereinen, Verbänden und Gewerkschaften eingeladen waren. Der Kreisverband Mittelhessen der DPolG... || mehr
09. Februar 2017

Kommt zur Protestkundgebung nach Wiesbaden!

Aufruf des dbb Hessen zum Warnstreik & Protestkundgebung am Mittwoch, 01. März 2017 Wir treffen uns am 1. März 2017, ab 10.30 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz in Wiesbaden, um gegen 11.15 Uhr gemeinsam Richtung Staatskanzlei zu demonstrieren! Ab ca. 12.00 Uhr findet eine Kundgebung auf dem Kochbrunnenplatz statt. Liebe Kolleginnen und... || mehr
08. Februar 2017

DPolG Info Nr. 2 / 2017

In dieser Ausgabe lesen Sie: – Erster Stellvertretender Landesvorsitzender Lars Maruhn: Herausforderungen - Start in die Einkommensrunde 2017 Öffentlicher Dienst Hessen - Innenminister Peter Beuth blieb Angebot und Antworten schuldig - Bitte vormerken und teilnehmen an der Kundgebung des dbb Hessen am 1.März 2017 in... || mehr
03. Februar 2017

Durchführungshinweise zum Bundeselterngeld-und Elternzeitgesetz (BEEG)

Mit Erlass vom 28. Oktober 2016 (veröffentlicht im Staatsanzeiger 2016 Nr 47–Seite 1497ff.) hat das Hessische Ministerium des Innern und für Sport die überabeiteten Durchführungshinweise zur Durchführung des BEEG bekannt gegeben. Die Durchführungshinweise beschränken sich hierbei auf die Regelungen zur Inanspruchnahme der Elternzeit. || mehr
03. Februar 2017

Elterngeld, ElterngeldPlus, Elternzeit: Die neue Broschüre ist da!

Die Ansprüche junger Familien an ihr Familienleben haben sich in den letzten Jahren geändert: Neun von zehn Frauen und Männern zwischen 20 und 39 Jahren finden heute, dass Mütter und Väter sich gemeinsam um das Kind kümmern sollten. 81 Prozent sehen beide Partner für das Familieneinkommen in der Verantwortung. Viele Frauen wollen auch während der... || mehr
03. Februar 2017

Arnold Plickert liegt falsch

In einem Interview des Senders N-TV schlug Arnold Plickert, Vorsitzender der GdP NW vor, den Frauenanteil bei der Polizei zu reduzieren. Denn Frauen, so sein Statement, seien nur begrenzt einsetzbar.Sein Vorschlag fußt in der massiv zunehmenden Gewaltbereitschaft gegenüber der Polizei - insbesondere gegen Polizistinnen als dem vermeintlich... || mehr
29. Januar 2017

Blaulichtparty am 31. März 2017

Abfeiern mit Krankenschwestern, Polizei, Feuerwehr, Zoll, Medizinern und Freunden. Mixed Music und Party Classics mit dem Blaulicht Allstar DJ Team Günstige Getränke bis 24 Uhr Eintritt Vorverkauf 6€ Abendkasse 8€ DPolG-Mitglieder und Studenten 6€ bis 24 Uhr || mehr
29. Januar 2017

Stress einfach abschalten können! Dynamische Entspannung -Finden Sie Ihre 3 inneren Schalter!

Wann: Montag-Dienstag, 20.-21. März 2017 Beginn Montag 11.00 Uhr – ca. 19.00 Uhr Dienstag Beginn 08.30 Uhr – ca. 16.00 Uhr. Folgeseminar 24. April 2017, 10-16 Uhr (Vertiefung aufgrund der bisherigen Erfahrungen) Wo: Seminarhotel Odenwald, Am Dachsrain 2, 64739 Höchst i. Odw. || mehr
29. Januar 2017

Wenn mal gar nichts mehr geht

Erholung nach belastenden Ereignissen im bayerischen Lenggries und in Fall als Gast der DPolG-Stiftung Liebe Kolleginnen und Kollegen, es gibt leider gelegentlich diese Fälle: Eine Kollegin oder ein Kollege von uns wird mit einem schlimmen Ereignis konfrontiert, das sie bzw. ihn einfach nicht mehr loslässt. Ein schwerer Verkehrsunfall, der... || mehr
27. Januar 2017

Das Hemd wird eng! „Die Mär und das Hungertuch!“

Stellungnahme zur Pressemitteilung (Link am Ende des Artikels) des Hessischen Innenministers vom 25. Januar 2017 Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, offensichtlich merkt jetzt auch der Hessische Innenminister, dass es bei der Polizei brodelt, anders kann man es wohl nicht erklären, dass er am 25. Januar eine Pressemeldung veröffentlicht... || mehr
18. Januar 2017

DPolG Hessen startet DPolG WhatsApp Broadcast!

Ab heute starten wir mit unserem DPolG WhatsApp-Broadcast! So bist Du immer auf dem neuesten Stand. Wir informieren Dich über aktuelle Themen, neue Angebote unsere DPolG Vorteilswelt und vielem anderen mehr. Unsere Nummer lautet 01590-444 40 66 Füge unsere Nummer als neuen Kontakt "DPolG Hessen Broadcast" in das Adressbuch Deines Smartphones... || mehr
17. Januar 2017

Polizeigewerkschaften sind sich einig!

Die grundsätzliche Mehrbelastung der Polizei, nicht nur, aber auch durch die Flüchtlingswelle 2015, welche in einem Presseartikel in der Gießener Allgemeinen Zeitung, vom Fr. 13.01.17, thematisiert wurde, ist nicht neu. Der Kreisverband Mittelhessen der DPolG hat schon im August 2015 mit oben abgebildetem Zeitungsartikel auf die Missstände... || mehr
16. Januar 2017

Klage gegen Beamtenbesoldung eingereicht

Es soll festgestellt werden, dass die Beamtenbesoldung in Hessen verfassungswidrig ist. „Es ist so weit!“, erklärte Heini Schmitt, Vorsitzender des dbb Hessen beamtenbund und tarifunion, am Montag (16.01.17) in Frankfurt. Prof. (em.) Dr. Dr. h.c. Ulrich Battis hat für drei hessische Beamte mit Unterstützung und Rechtsschutz durch den dbb Hessen... || mehr
07. Januar 2017

DPolG-Mitglied erstreitet Sieg vor dem Landesarbeitsgericht Frankfurt/Main gegen das Land Hessen

Unser Mitglied, ein 47 Jahre alter Wachpolizist, beschäftigt beim Polizeipräsidium Frankfurt am Main hat im November vor dem Landesarbeitsgericht in Frankfurt in einem Berufungsverfahren gegen das Land Hessen gewonnen. Gegenstand des Verfahrens war eine Klage auf Höhergruppierung in die Entgeltgruppe 9 Stufe 4. Nachdem der Kläger vor dem... || mehr