15. Juli 2017

DPolG Hessen fordert Abschaffung der Kennzeichnungspflicht

NRW will die Kennzeichnungspflicht für Polizisten wieder abschaffen

Auch in Hessen werden die Kolleginnen und Kollegen gekennzeichnet in den Einsatz geschickt, so auch in Hamburg. Die DPolG Hessen hat sich immer gegen diese Kennzeichnungspflicht ausgesprochen. Die Pflicht stellt jede Polizeibeamtin und jeden Polizeibeamten unter Generalverdacht. Deshalb fordern wir Umdenken und Abschaffen dieser Pflicht ... Innenminister Beuth übernehmen Sie! || mehr
15. Juli 2017

DPolG Hessen

G 20 Krawalle - Niedersachsens Innenminister will Vermummungsverbot entschärfen

Der Niedersächsische Innenminister Boris Pistorius gab gegenüber dem Tagesspiegel an: "Wir brauchen Spielraum für Deeskalation". Pistorius (SPD) will das Vermummungsverbot für Demonstranten entschärfen. "Wir versprechen uns davon mehr Sicherheit". Mit dieser Aussage disqualifiziert sich der Innenminister von selbst, äusserte sich der komm. Landesvorsitzende der DPOlG Hessen Lars Maruhn || mehr
09. Juli 2017

Hamburg ist eine Reise wert.......

Wie konnte das schöne Bild einer Weltstadt mit Landungsbrücken, Fischmarkt, „Michel“ und Elbphilharmonie so negativ um die Welt gehen?

Bilder von blinder Zerstörungswut, von Angriffen gegen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte, Bürgerkriegs ähnliche Szenen bis hin zu wilden Verschwörungstheorien des „Polizeistaates“ begleitet von Aufrufen der linken Politikelite zum zivilen Ungehorsam, haben uns in den letzten Tagen begleitet. Die Schuldigen sind von vermeintlich „wichtigen“ Personen schnell gefunden - die Polizei -. Ist das... || mehr
06. Juni 2017

DPolG unterstützt den Verein Pro Polizei

Veranstaltung zum Thema: Angriff auf Mitarbeiter im öffentl. Dienst!

Die Gewalt gegen Polizeibeamten im Dienst nimmt in den letzten Jahren stetig zu. Nicht nur die DPolG sucht Lösungen, um diesem Phänomen zu begegnen und die Sicherheit der Mitarbeiter/innen bei der Polizei zu gewährleisten. Der gemeinnützige Verein Pro-Polizei-Dillenburg e.V. plant am Do. 22. Juni 2017 ab 18.00 Uhr in 35683 Dillenburg, Stationstr.4 ( Cafe Cross ) eine Veranstaltung zum Thema: ... || mehr
02. Juni 2017

dbb Hessen stellt Gutachten vor

Verfassungsmäßigkeit der Polizeibesoldung angezweifelt

Der Landesvorsitzende des dbb Hessen, Heini Schmitt, hat auf einer Pressekonferenz zusammen mit Prof. (em.) Dr. Dr. h.c. Battis ein weiteres Gutachten vorstellen, mit dem belegt wird, dass die Besoldung der hessischen Beamten nicht den Vorgaben des Grundgesetzes entspricht. Im Mittelpunkt des Gutachtens steht die Verfassungsmäßigkeit der Ämterbewertung im Hessischen Polizeivollzugsdienst. || mehr
24. Mai 2017

DPolG Hessen zu dem Anschlag in Manchester

Heute Manchester, morgen Gießen, Kassel, Dillenburg….. ?

Die DPolG Hessen spricht den Angehörigen der 22 in Manchester ums Leben gekommenen Menschen und den vielen, zum Teil schwerst Verletzten ihre Anteilnahme aus. Der neuerliche Terroranschlag zeigt, dass unsere Bevölkerung, unsere Gesellschaft und unsere Werte nicht sicher sind vor Kriminellen und Terroristen. Umso mehr wird der Ruf laut, wann die Politik endlich die notwendigen Maßnahmen trifft... || mehr