Mitgliedschaft

Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) ist Mitglied im dbb beamtenbund und tarifunion, der über 1,25 Millionen Mitglieder hat und somit größter deutscher Vertreter der Interessen von Beamten, Angestellten und Arbeitern im öffentlichen Dienst und privaten Dienstleistungssektor ist. Gemäß des Bundesbeamtengesetzes und der entsprechenden Landesbestimmungen hat der dbb ein Anspruch auf Beteiligung bei allen beamtenrechtlichen Regelungen und kann so parteipolitisch neutral auf zukünftiges Dienst- und Beamtenrecht einwirken.

Hierbei hat der DBB unter anderem folgende Ziele:

  • eine leistungsstarke und menschliche Verwaltung
  • engagierte Beamte mit einem leistungsorientierten Dienstrecht
  • den Erhalt von Tarifautonomie und Flächentarifvertrag
  • einen modernen Föderalismus
  • eine leistungsbezogene Bezahlung
  • eine Verstärkung der Beteiligungsrechte

Damit trägt der dbb dazu bei, die personellen, sozialen und organisatorischen Arbeitsbedingungen für Beamte, Angestellte und Arbeiter, also auch für uns als Polizeibeamte, zu verbessern.

Gerade in der heutigen Zeit, in der die Arbeitszufriedenheit unter den Polizeibeamten abnimmt und sich die Rahmenbedingungen zunehmend verschlechtern, ist es wichtig, Berufsinteressen durch eine große Solidargemeinschaft vertreten zu lassen. Je größer diese Solidargemeinschaft ist, d.h. je mehr Mitglieder die Gewerkschaft hat, desto besser und nachhaltiger können deren Interessen verwirklicht werden.

Neben diesen übergeordneten, ideellen Gründen einer Mitgliedschaft bietet die DPolG ihren Mitgliedern natürlich auch eine Vielzahl persönlicher Vorteile.

Sie sehen also, die Aussage „Ich kann ja eh nichts ändern!“ stimmt nicht. Sie müssen nur etwas ändern wollen und sich mit anderen, die das auch wollen, zusammentun!

Werden Sie Mitglied der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) im DBB, Landesverband Hessen e.V.!

Beitrittserklärung zum Download (PDF)

ausfüllbare Beitrittserklärung zum Download (Word)