DPolG Einsatzbetreuung

Voll im Einsatz

  • POK Engel freut sich über die Einsatzbetreuung der DPolG
  • Eine Kiste mit Süßigkeiten für die Einsatzkräfte

Während die meisten Menschen sich am Wochenende vom Stress und den Mühen der Arbeit erholen und mit Kindern und Familie eine schöne Zeit verbringen, war das am letzten Wochenende für viele hundert Polizisten/innen mal wieder nicht der Fall.

Nicht nur die polizeiliche Großlage in Köln mit dem Parteitag der AfD ist hier zu nennen, auch in Mittelhessen in Wetzlar, wo die Polizei die öffentliche Sicherheit und Ordnung beim Zusammentreffen zweier politisch sich entgegenstehender Lager gewährleisten musste, hat den Einsatz von über 500 Polizeibeamten/innen gefordert.

Grund genug für die DPolG Mittelhessen eine kleine Einsatzbetreuung einzurichten.

 

Um eine „Unterzuckerung zu verhindern“ und die Stimmung der Kollegen/innen etwas zu heben, hat die DPolG Mittelhessen Süßigkeiten an die Einsatzkräfte verteilt.

Aber mehr noch als die Leckereien will die DPolG mit ihrer Einsatzbetreuung zeigen, dass wir hinter den Einsatzkräften stehen und wissen, was die zusätzliche Belastung bei Sonderdiensten auch und besonders am Wochenende bedeutet. Die DPolG stand natürlich auch als Ansprechpartner bei Problemen im Zusammenhang mit dem Einsatz zur Verfügung.

Auf Grund der guten Vorbereitung und Organisation, sowie der Zusammenarbeit mit dem THW Wetzlar, bei dem die Kräfte sich vor Beginn des Einsatzes sammelten und mit deftigem Erbseneintopf und Würstchen gut verpflegt wurden, gab es aber so gut wie keine Beschwerden.

Auch die harte und konsequente Handlungsweise des Polizeiführers, welcher einen spontan Aufzug eines Teiles der Kundgebungsteilnehmer untersagte führte dazu, dass es zu keinen größeren Zusammenstößen kam.

Im Großen und Ganzen ist es den vielen Kollegen/innen zu verdanken, die am  Wochenende Dienst versehen haben, dass die Sicherheit für die Bürgerinnen und Bürger in Wetzlar gewährleistet wurde.

 

© Alex Glunz, KV Mittelhessen 2017