08. Dezember 2022

Bundesweiter Warntag 08.12

Polizei bei Warnung der Bevölkerung unerlässlich

Am 08. Dezember findet der bundesweite Warntag statt.

Um 11.00 Uhr sollen neben Sirenen auch Meldungen über die Handynetze und Lautsprecherdurchsagen erfolgen.

Die Warnung der Bevölkerung vor Katastrophen- und Gefahrenlagen aber auch im Rahmen des Zivilschutzes ist eine wichtige Aufgabe des Staates. Die Polizei spielt dabei eine entscheidene Rolle.

Die Polizei muß im Ereignissfall durch Lautsprecherdurchsagen und andere Warnaktivitäten entscheidend zur Bevölkerungswarnung beitragen.

Nicht nur die Ereignisse im Ahrtal oder bei sonstigen Katastrophen- und Unglücksfällen, sondern auch der Angriffskrieg durch Russland hat die Funktionalität der Bevölkerungswarnung in den Fokus gerückt.

Die DPolG Hessen unterstützt das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe und empfiehlt die Warn-App: HessenWARN oder NINA.

Weitere Informationen zum Warntag auf der Internetseite des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

Unsere Partner

Dpol service
Dpolg service
Dpolg mitgliedervorteile
Dpolg markt select
Dpolg markt
Stiftung
Vorteilswelt
Vorsorgewerk
Dbv
Polizeitrainer