DPolG Hessen Logo
23. Dezember 2019

Die DPolG Hessen wünscht allen Menschen:

Ein frohes, ruhiges und sicheres Weihnachtsfest.

Die DPolG Hessen wünscht allen ein frohes, ruhiges und sicheres Weihnachtsfest.

Liebe Kolleginnen,

liebe Kollegen,

 

2019 neigt sich dem Ende zu. Ein Jahreswechsel ist eine gute Gelegenheit für eine kurze Rückschau auf das vergangene Jahr.

Ich möchte diese Gelegenheit im besonderen Maße dazu nutzen, allen Kolleginnen und Kollegen für ihre im Dienst erbrachte Hingabe und die Aufopferung zu danken.

- Danke! -

Wir wissen alle wovon wir reden, wenn unregelmäßige und extrem fordernde Dienste in den Dienststellen der Polizei Hessen ihre Spuren -auch in unserem Privatleben- hinterlassen.

Die Hingabe, die durch alle Beschäftigte der Polizei Hessen geleistet wird, gilt den Menschen, für die wir alle, Freund und Helfer sind. Die Aufopferung in einem Beruf, der von reinen Jobgedanken weit entfernt ist, dient der Allgemeinheit in einem Maß, das die Beschäftigten so besonders macht.

Das muss sich auch im besonderen Maß bemerkbar machen.

 

Wir reden nicht nur – wir handeln.

Die Themen sind bekannt. Wir reden über Geld. Wir reden über Personal. Wir reden über Arbeitsbedingungen. Wir reden über Haltung.

Wir reden nicht nur über diese Themen, sondern unterstreichen ihre Wichtigkeit durch passendes Handeln, da wir auf diesem Weg unsere Stärke in Kontinuität und nach vorne gerichteter Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen sehen. Das zeigte sich auch beim Tarifergebnis, das im März erzielt und bereits auf die Besoldung übertragen wurde. Darüber hinaus gestalten wir konstruktiv und nicht nur kritisch in vielen dienstlichen Bereichen mit.

 

Wertschätzung – nur mit uns.

Das ist für uns gelebte Wertschätzung. Wertschätzung, die uns seitens des Dienstherrn im Bezug auf die Herausforderungen des täglichen Dienstes leider zu oft fehlt.

Im vergangenen Jahr haben wir kontinuierlich auf breiter medialer Basis den Wunsch nach mehr Wertschätzung in allen Bereichen unterstrichen. Es ist kein Geheimnis, dass Wertschätzung aus einer inneren Haltung heraus entsteht. Diese innere Haltung kann man nicht diktieren. Das ist ein Prozess, der mit respektvollem Umgang beginnt, gegenüber Menschen und deren Arbeit, seitens der Politik, der Justiz, der Medien und der Gesellschaft.

Ich lade die Politik dazu ein, sich an diesem Prozess zu beteiligen und sich positiv in der Sache zu beweisen.

Echte Wertschätzung kann sich sehr wohl auch materiell ausdrücken. Die amtsangemessene Alimentierung, eine ordentliche Ausstattung bis zur Versorgung der Ruheständler sind solche Faktoren. Da ist noch deutlich Luft nach oben.

Wir als DPolG in Hessen zeigen durch politische Unabhängigkeit und Beständigkeit unseres Auftretens in allen Bereichen, dass auf unsere Haltung Verlass ist.

Daher gilt: Wertschätzung – Nur mit uns.

 

Zeit für Wünsche

 

Die Personalratswahl 2020 wirft ihre Schatten voraus und ich möchte an dieser Stelle in aller Kürze um Eure Beteiligung und Eure Stimme bitten, denn was gut für DPolG Mitglieder ist, kann auch nur gut für alle Beschäftigte sein. Wir bieten Verlässlichkeit, Erfahrung und die richtige Haltung.

 

Zum Abschluss wünsche ich Euch allen und Euren Freunden und Familien eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit und einen glücklichen Start in das Jahr 2020 und kommt immer gesund nach Hause.

Eure DPolG Hessen