DPolG Hessen Logo
30. April 2020

Für die Sicherheit unserer Kollegen/innen

DPolG unterstützt Maskenpflicht

Die Sicherheit unserer Kolleginnen/en ist uns wichtig. Aus diesem Grund unterstützt die DPolG Hessen, die seit 27. April bestehende Maskenpflicht.

Schon zu Beginn der Pandemie hat die DPolG Hessen sich für den Schutz der Polizeimitarbeiter/innen eingesetzt.

Mit aktuellen Gesundheitsinformationen und Handlungsempfehlungen auf unserer Homepage und in der DPolG APP haben wir versucht, unsere Kollegen/innen, sowie die Bürger entsprechen zu sensibilisieren.

Bereits im März hat sich die DPolG öffentlich für das Tragen von Masken ausgesprochen, denn "man kann einen Personalausweis nicht aus zwei Meteren Abstand kontrollieren" (Ralf Kusterer, Landesvorsitzender DPolG BW).  Link zum Presseartikel.

Die seit Ende April geltende Verpflichtung zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen in Geschäften und dem ÖPNV wurde vom Bundesvorsitzenden Rainer Wendt ausdrücklich begrüßt.

Auch in Corona-Zeiten ist der Schutz der Mitarbeiter der Polizei eine der wichtigsten Verpflichtungen des Dienstherren. Dieses gilt nicht nur im Interesse der Beschäftigten, sondern auch der gesamten Bevölkerung, denn die Polizei ist mehr als systemrelevant und ein Ausfall von Polizeipräsenz könnte schwerwiegende Folgen haben.

Die DPolG Hessen fordert deshalb alle Bürgerinnen und Bürger auf, auch im öffentlichen Raum eine Maske zu tragen, um andere und auch die Polizei zu schützen.