20. Juni 2019

Auszahlung soll im August kommen!

Rückwirkend zum 1. März werden die Bezüge um 3,2 % erhöht, das hat der Landtag in Wiesbaden beschlossen.

Wie die DPolG bereits im Polizeispiegel Juni 2019 berichtete, wird das Tarifergebnis welches die Gewerkschaften mit dem Innenminister ausgehandelt haben nicht automatisch auf die Beamten übernommen. Durch zähe Verhandlungen und großen öffentlichen Druck unter anderem von Seiten der DPolG und des Deutschen Beamtenbundes dbb ist es gelungen, dass der Innenminister die Übernahme des Tarifergebnisses auf die Beamten zugesagt hat.

Diese Zusage wurde jetzt mit der Befassung des Landtages erfüllt.

Somit ist der Weg frei, dass die Erhöhung der Bezüge rückwirkend erfolgen kann.

Dennoch bleibt die DPolG kritisch im Gegensatz zu anderen und fordert weiterhin, die Rückkehr Hessens in die Tarifgemeinschaft der Länder. Den in einer globalisierten Welt ist Kleinstaaterei der falsche Weg. Hessen ist im Besoldungsgefüge schon lange nicht mehr vorne und das will die DPolG ändern.

 

Unsere Partner